Für Dich- Der Text im April

In unserer Beratung werden wir, gerade von Bezugspersonen, immer wieder gefragt: was ist denn jetzt der richtige Weg? Was sollen wir tun?

Unserer Erfahrung zeigt: es gibt nicht DEN einen Weg.

Vielmehr ist es ein stetiges Forschen, Ausprobieren und Erfahren was für jeden einzelnen das Richtige ist. Dabei begleiten wir sehr gern.

Den eigene Weg zu finden und zu gehen kostet auch oft ganz schön viel Mut.

Unserer Autorin macht mit Ihrem heutigen Text Mut, genau dieses Wagnis einzugehen:

Der Weg

Geh deinen Weg

auch wenn er noch so steinig ist

lass dich davon nicht einschüchtern

Bestimme selbst den Weg

ob auf oder ab

ob geradeaus oder im Kreis herum

lass dich nicht von anderen beeinflussen

Bestimme die Richtung

Man kann auf dem Weg zum stolpern kommen

lass dich nicht von deinem Weg abbringen

Steh wieder auf

wenn dich was zu Boden geworfen hat

Gib der Dunkelheit keine Macht

Mach Licht und gehe weiter

Finde deinen Weg zum Herzen

lass ihn nicht verbauen

von einer großen Mauer

Finde zu dir selbst

Marcia

Skip to content